Aus den Setlists von den Krautstompers Stringband und Racing Rabbit.


Die Tunes sind nach Titeln in drei Sparten aufgeteilt: A-H; I-P und Q-Z.


Das Nashville Nummersystem

Wir gehen einfach von einem Tonleiter aus z.B. C: “c, d, e, f, g, a, h, c” und benennen die Tonstufen mit Nummern: “1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 1.”

Spielen wir dann eine Tune in der Tonart C mit folgende Griffe: C, F und G, benennen wir die Giffe nach den Tonstufen: 1, 4 und 5. Also C = 1; F = 4 und G = 5

Tonart/Tonstufe14526moll
CCFGDAm
GGCDAEm
DDGAEBm (Hm)
AADGB (H)F#m

Ein Beispiel

Bravest Cowboy in D

Wäre dann

Mit Kapo auf dem zweiten Bund (KAPO: II) spielt man